Rufen Sei uns an: +49 (0)8861 12 34 56

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • Home
  • SOG Stadt
  • Wahlversprechen

Flyer zur Bürgemeisterwahl - Teil Rot

"Einen Bürgermeister wollen wir!"

Beenden wir 24 Jahre SPD-Bürgermeister!

Eine Interpretationshilfe zum Verständnis über die Aussagen im Flyer des BiSW
zur Bürgermeisterwahl in Schongau
"SO DARF`S IN SCHONGAU NICHT WEITERGEHEN"

So darf´s in Schongau nicht weitergehen!

Informationspolitik:

Sein Versprechen hat Bürgermeister Sluyterman vor der letzten Wahl gegeben, dass er für deutlich verbesserte Bürgerbeteiligung und Transparenzsorgen wird leider nicht gehalten.
Auf der Website werden nach wie vor die Sitzungsprotokolle verspätet vorgelegt. Die oft kryptischen Texte werden nicht in normales Deutsch geändert, so etwas wie Zwischenrufe oder emotionale Reaktionen fehlen immer.

Trinkwasser, wohin damit:

Unser derzeitiges Trinkwasser reicht für über 50.000 Bürger, Kreuter Quelle mit 10 Ltr/sec für 5.800 Bürger (Altstadtbereich), Schwabsoier Quellen mit 100 Ltr./sec für 58.000 Personen nun mit den sog. Heiliggeistquellen (im Denklinger Forst) nochmals zusätzlich 80 Ltr./sec für 42.000 Personen, die Kosten dafür zunächst auf eine Million kalkuliert sind jetzt bei 8,25 Millionen gelandet, dazu kommen die jährliche Pacht von 260.000 € an den Staat!

Wichtige Info:

Weiterlesen

Drucken E-Mail

Was bleibt von den Zusagen des Bürgermeisters vor den letzten Wahlen

 

Zusagen des Bürgermeisters vor der WahlGerne erinnern wir unseren Bürgermeister an seine kurz vor der Wahl abgegebenen Wahlaussagen aufgrund unserer seinerzeitigen Umfrage bei allen BM-Kandidaten.

Aber:

  • Wir vermissen bis heute die deutlich verbesserte Bürgerbeteiligung und Transparenz.

  • Gibt es einen Migrationsbeauftragten der SPD-Fraktion?

  • Von Gleichbehandlung der Stadtteile spüren wir Bürger nicht allzu viel.

  • Wiederbelebung der Altstadt ja, aber eher mit Pflastersteinen, als, wie wir hofften, mit Bürgern und Touristen.

Drucken E-Mail

NEUES THEMA - im Visier der BiSW

Die Bürgerinitiative plant,

wegen des schlechten Straßenzustands der Schönlinderstraße, Maßnahmen zu treffen.

+ Schreiben an Stadtrat mit Bildmaterial

+ Falls keine Reaktion des Stadtrats erfolgt, werden wir uns zusammensetzen und einzelne Pakete
   entwickeln:
- Plakataktion
- Leserbrief oder Interview mit Schongauer Nachrichten
- Protestveranstaltung auf der Schönlinderstraße mit Straßensperrung

Straßenzustand Schönlinder Straße

  • Rissige Flächen und die provisorischen Ausbesserungen sind ebenfalls schon wieder aufgebrochen.
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Top

Kontakt

Bürgerinitiative Schongau West
Schönlinder Str. 40-1
86956 Schongau
+49 (0) 88 61 90 03 30
+49 151 121 106 41
info@bisw.org
Kontakformular
Di-Mi-Do: 09.30-12.00


Hot

Features

Bürgerinitiative Schongau West (BiSW)
Besser leben in Schongau Bürgerinitiative Schongau West (BiSW) - Besser leben in Schongau