Rufen Sei uns an: +49 (0)8861 12 34 56

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • Home
  • SOG Stadt
  • Probleme am Waldfriedhof

Probleme am Waldfriedhof

Parkprobleme Waldfriedhof,
Gebührenerhöhung unsozial!

Die neuen Gebühren sind zum Nachteil der ärmeren Menschen in Schongau!

Bedingt durch die Neuerungen im Waldfriedhof mussten die Gebühren stark erhöht werden. Die rechnerische Erhöhung liegt ca. 21%, warum aber sind die Erhöhungen bei Urnengräbern besonders überhöht?

Beispiele:

Berechnung für vorher Mehrkosten In Prozent  Ab 2019  vorher Mehrkosten  In Prozent
Für einen Bestattungsplatz im Urnensammelgrab 55 26 29 111,5 %
a) Urne ohne Trauerfeier - Urnenwand - Urnen Stele,  172 80 92 115,0 %
b) ohne Trauerfeier - Grabstätte, Anonym, Baumbest., 212 120 92 76,7 %
c) mit Trauerfeier - Urnenwand - Urnen Stele, 192 100 92 92,0 %
d) mit Trauerfeier - Grabstätte, Baumbestattung, 232 140 92 65,7 %
a)* einer Leiche einschließlich Umsargung (einschließlich Hebung des Sarges. Ausbettung und Umbettung des Verstorbenen in einen neuen Sarg und Wiederverfüllen 232 140 92 65,7 %
b)* einer Aschenurne (einschließlich Hebung der Urne und Wiederverfüllung der Grabstätte)
Ein Witz: Die Urne ist in 5 Minuten mit dem Spaten ausgegraben!
152 60  92 153,3 %

 

Der häufige Zustand am Waldfriedhof

  

Der liebe Abfall an den Flaschencontainern am WaldfriedhofDie Container am Waldfriedhof sind normalerweise sehr gut nutzbar.

Nachteilig sind folgende Situationen:

+ Warum werden die Glascontainer direkt am Friedhof aufgestellt?

+ Illegale Ablagerungen, oft in größeren Mengen.

+ Nutzung der Glascontainer außerhalb der Nutzungszeiten.

Bei größeren Beerdigungen entsteht ein Parkchaos!

Wenn zwei besondere Ereignisse zusammentreffen, zB Feiertage und eine große Beerdigung ist wildes Parken angesagt. Rings um den Parkplatz werden die Fahrzeuge kreuz und quer abgestellt. Dies wäre durch einfache Maßnahmen wie Schilder, Polizeieinsatz lösbar.

Drucken E-Mail

Wald-Friedhof Parksituation

Parkplatzsituation am Waldfriedhof bei Beerdigungen und gleichzeitig Altpapiersammlung

 

Bürgerinitiative Schongau West - BiSW


Parkplatzsituatuon Wald-FriedhofDie Stadt Schongau wird gebeten, ihre Aufgaben als Betreiber des Waldfriedhofs zur ordnungsgemäßen Abwicklung von Bestattungen zu überprüfen.

Der Schongauer Friedhofsatzung ist folgendes zu entnehmen:
„1) Zum Zweck einer geordneten und würdigen Totenbestattung insbesondere der Stadteinwohner betreibt die Stadt Schongau als eine öffentliche Einrichtung:

b) den Waldfriedhof an der Schönlinderstraße ….. Die städtischen Friedhöfe sind insbesondere den verstorbenen Stadteinwohnern als würdige Ruhestätte und zur Pflege ihres Andenkens gewidmet. Die städtischen Friedhöfe werden von der Stadt als Friedhofsträgerin verwaltet und beaufsichtigt (Friedhofsverwaltung).“ Zitatende!

Als Organisationsträgerin hat sie somit auch nicht unbedingt in Satzungen festgelegte Aufgaben zu erfüllen. Da insbesondere größere Beerdigungen auch Auswirkungen auf Parkplatzbelegung und Verkehrsleitung haben können, ist dies bei der gesamten Planung zu berücksichtigen. Daher sehen wir insbesondere beim Zusammentreffen der jährlich 12 Papiersammelaktionen aufzustellenden ca. acht bis zehn Container auf dem Friedhofsparkplatz (Nord) mit größeren Beerdigungen dringend erforderlichen Maßnahmen seitens der Stadt Schongau.

Aktuelle Beispiele:

Die letzten zwei Beerdigungen am 17.02. und 21.02. haben leider vor allem für die Trauergäste peinliche und unangenehme Zustände aufgezeigt (für ca. ein bis zwei Std.), vom behinderten Durchgangsverkehr mal ganz abgesehen. Dabei hätten einige wenige Maßnahmen im Vorfeld der Beerdigungen dies weitgehend verhindern können.

Folgende Situationen vor bzw. während der Bestattungen konnten beobachtet werden:

+ Wegen der weitgehend zugeparkten Westseite Schönlinderstr. auf Höhe des Friedhofs ab F.-Ebertstr. Richtung Nord. Hinweis: Das südliche Halteverbot wurde eingehalten!

+ Lkw. haben wegen des durchfahrtfreien Parkraums am Friedhof diesen zur Umgehung der Schönlinderstr. befahren oder sind in die Martin-Schongauer-Str. eingebogen, um Staus zu umgehen.

+ Lkw und Pkw, auch Busse sind auf dem östl. Gehweg der Schönlinderstr. gefahren, minutenlange Wartezeiten hat dies ausgelöst. Bis zur H.-Böcklerstraße! hatte dies am Freitag Auswirkungen.

+ Trauergäste fuhren mit den Pkws auch in die Wiese zwischen Hochgasbehälter und Altglastonnen oder parkten vor den Garagen der Anlieger, die Parkplätze der Kreissparkasse waren einschl. des privaten Tennisplatz überfüllt.

+ Hupen und Fahrzeuglärm haben die Trauerfeiern vermutlich nur deshalb so wenig gestört, weil beide betroffenen Gräber unmittelbar am Hang und damit sehr weit entfernt vom Parkplatz liegen.


Mögliche Maßnahmen aus unserer Sicht:

+ Vermeidung der Bestattungen an den kritischen Terminen (Papierentsorgung) Freitag bis Dienstag.

+ Absprache mit EVA/H. Schmidt wegen einer verzögerten Containeraufstellung (Freitag ab 15:00).

+ Anordnung verkehrsregelnder Maßnahmen, hier: Abs. Halteverbot in der Schönlinderstraße ab Friedrich-Ebert-Str. bis Feichtmair-Str. durch befristete Schilderaufstellung, ebenso für die drei Parkplätze Schilder „Nur für Trauergäste von … bis …“.

+ Aufbereitung des Parkplatzes Friedhof Nord durch Markierungen, dadurch könnten ca. 15 Stellplätze ev. zusätzlich genutzt werden.

+ Die Stellplatzverordnung für Friedhöfe in Schongau: derzeit 1 Stellplatz je 1.500 m² Grundstücks-fläche, jedoch mind. 10 Stellplätze ist wenig sinnvoll und dringend zu überprüfen.

 

(gesamter Beitrag in PDF)

Drucken E-Mail

NEUES THEMA - im Visier der BiSW

Die Bürgerinitiative plant,

wegen des schlechten Straßenzustands der Schönlinderstraße, Maßnahmen zu treffen.

+ Schreiben an Stadtrat mit Bildmaterial

+ Falls keine Reaktion des Stadtrats erfolgt, werden wir uns zusammensetzen und einzelne Pakete
   entwickeln:
- Plakataktion
- Leserbrief oder Interview mit Schongauer Nachrichten
- Protestveranstaltung auf der Schönlinderstraße mit Straßensperrung

Straßenzustand Schönlinder Straße

  • Rissige Flächen und die provisorischen Ausbesserungen sind ebenfalls schon wieder aufgebrochen.
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Top

Kontakt

Bürgerinitiative Schongau West
Schönlinder Str. 40-1
86956 Schongau
+49 (0) 88 61 90 03 30
+49 151 121 106 41
info@bisw.org
Kontakformular
Di-Mi-Do: 09.30-12.00


Hot

Features

Bürgerinitiative Schongau West (BiSW)
Besser leben in Schongau Bürgerinitiative Schongau West (BiSW) - Besser leben in Schongau